Skip to main content

Downloads

ASOM Beispielvideos und -projekte

Hier können Sie alle ASOM v7 Beispiel- und Tutorialvideos sowie manchmal auch die zugehörigen Projektdateien herunterladen.

Die Videos finden Sie auch in unserem ASOM v7-YouTube-Channel.

Anbei sehen Sie ein Beispiel zum Export von Simulationsdaten aus ASOM v7 nach Excel. Der Export ist dabei beliebig konfigurierbar und es können Daten gezielt in bereits vorhandene bzw. vorkonfigurierte Excel-Dateien hineingeschrieben werden, so dass keine Änderung von bereits vorhandenen Excel-Dokumenten nötig ist.

Weiterlesen

Ein weiteres vereinfachtes Beispiel für eine Fußgängerschutzkinematik mit einem weiteren Funktionsprinzip.

Weiterlesen

Beispiel zur kinematischen Analyse und interaktiven kinematischen Optimierung eines Kippschalters mit Hilfe der Kinematiksoftware ASOM v7.

Weiterlesen

In diesem Beispiel wird die vollständige Auslegung einer Heckklappe mit Spindelantrieb vorgestellt. Hierzu werden Haltekräfte unter verschiedensten Randbedingungen wie verschiedenen Neigungslagen, optionaler Schneelast, Reibungen, einer Kupplung, Überlastverhalten, Sicherheiten, Wirkungsgrade, usw. berücksichtigt.

Um richtungsabhängige Einflüsse zu beobachten wird der vollständige Öffnungsverlauf und der vollständige Schließverlauf gleichzeitig in Echtzeit bzw. Compressed-Time ausgewertet.

Weiterlesen

Beispiel einer Fußgängerschutzkinematik mit einem Viergelenksystem und einem Aktuator. Die Animation der Motorhaube beinhaltet den normalen Bewegungsablauf und in Zeitlupe die Schutzaktivierung. Dabei steht insbesondere die Vergrößerung der Pufferzone zwischen Motorhaube und Motorblock im Fokus.

Weiterlesen

Beispiel zur Berechnung von Lagerkräften an einem Zylinderkolben eines Zweitaktmotors unter Berücksichtigung der Massenträgheit und Trägheitsmomente.

Weiterlesen

Beispiel für die Berechnung einer Kinematik zu einem flächenbündigen Türgriff mit Synthese von zwei Kinematiken (kinematische Reihenschaltung von zwei Syntheseverfahren) und der gleichzeitigen Betrachtung von verschiedenen Alternativen (mit, ohne Zugfeder, mit ohne Losbrechkraft usw.) unter Berücksichtigung von weiteren Restriktionen wie Einbaubedingungen und Kollisionsbedingungen.

Weiterlesen

Ellipsenzirkel (Ellipsograph)

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Tschebyschow Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Tschebyschow Parallelführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Evans Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Geradschub Kurbelgetriebe

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Höcken Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Indikator

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Konchoiden Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Roberts Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Watt Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Wippkran, Hafenkran-Mechanismus

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Hart's Inversor Mechanismus

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Kempe Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Peaucellier Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Römer Cartwright Geradführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Storchschnabel, Pantograf Mechanismus

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Sylvester Kempe Parallelführung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Symmetrische Schubkurbel

Weiterlesen

In diesem 'on-the-fly' erstellten Beispiel eines Viergelenkes wird gezeigt, wie der Einsatz einer Gruppe von mehreren alternativen Handkraft-Elementen es möglich macht, die benötigten Kräfte (Gegenkräfte bzw. Handkräfte) an mehreren Angriffspunkten gleichzeitig kinetostatisch zu bestimmen, sogar während diese Punkte modfiziert werden, sowohl einzeln als auch als Gruppe.

Weiterlesen

In diesem Beispiel wird die Kinematik und auszugsweise auch die Kinetostatik eines Cross Trainers in ASOM v7 analysiert.

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Interaktive Zwei Punkt Synthese

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Features zur Gasdruckfederauslegung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Fachwerk Berechnung (inkl. Making-of)

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Fachwerk Berechnung

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Viergelenk Drei-Lagen-Synthese

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 010 Parser und Ausdrücke

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Leinwand Hebevorrichtung

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 009 Kräfte und Sensoren

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Klappe mit Gasdruckfeder

Weiterlesen

ASOM v7 BEISPIEL Klappe mit Zugfeder

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 008 Kinematische Synthese

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 007 Diagrammerstellung

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 006 Bewegungskontrolle

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 005 Freiheitsgrade

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 004 Einfache Koordinateneingabe

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 003 Einfache Kinematiken

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 002 Überblick

Weiterlesen

ASOM v7 TUTORIAL 001 Vorabhinweise

Weiterlesen

Anhand von Koppelgetrieben, die für ein festes Cabrioverdeck entworfen wurden, wird die Bearbeitung von Siebengelenk- und Viergelenksynthesen in ASOM v7 gegenübergestellt. In beiden Fällen ist die höchste Priorität der Software immer, die Synthese zu erhalten.

Weiterlesen

Erstellung eines Koppelgetriebes zum Einklappen und Verstauen eines festen Cabrioverdecks in ASOM v7. Die dabei verwendete Siebengelenksynthese basiert auf einer Watt‘schen Kette.

Weiterlesen

Erstellung eines Getriebeentwurfs mit dem Optimierer von ASOM v4. Anhand einer gewollten Bewegung werden Gütekriterien formuliert und in einem Regelwerk festgehalten. Das Ziel ist es den Gütewert dieses Regelwerks zu optimieren.

Weiterlesen

Ein Beispiel für das Verhalten einer Viergelenk­synthese in ASOM v7.

Weiterlesen

Die Erstellung einer Viergelenksynthese mit ASOM v7 am Beispiel eines Höhenverstellungs­mechanismus für Autositze. Mit Hilfe von Echtzeit-Synthesen können die einzelnen Gelenke anhand der Vorgaben präzise in ihren Toleranzräumen positioniert werden.

Weiterlesen

Das Einbinden einer DXF-Zeichnung und eines Bildes in ein bestehendes ASOM v7 Projekt, in diesem Fall die Simulation einer Fahrrad-Federung (Mountainbike).

Weiterlesen

Demonstration der Erstellung und Bearbeitung einfacher geometrischer Formen in ASOM v7. Zeichenelemente können absolut frei transformiert, farblich individuell angepasst und in die Simulation eines Koppelgetriebes eingebunden werden.

Weiterlesen
Zurück nach oben